zum Onlineshop  Onlineshop
Home Sitemap Contact Imprint
Hardware
Frame Grabber
Motor controller
Special boards
Software
Image processing tools
Motion Analysis
Image Data Bases
Technologies
System solutions
Biomedical equipment
Custom designed
HaSoTec GmbH
Burgwall 20
D-18055 Rostock
Tel.: +49 381 4909834
Fax: +49 381 4909835
Online Shop
Download
Support / FAQ
Inquiry / Contact
Company
Framegrabber FG-36-II PCIe
Videodigitalisierung für PCs mit PCI Express-Bus
zum Onlineshop  Jetzt kaufen Express PCI Framegrabber FG-36II PCIe
10-Bit-Videodecoder  10-Bit-Videodecoder
Handbücher / Downloads  Handbuch/Downloads
HaSoTec Express PCI Framegrabber FG-36-II
Framegrabber für die Echtzeit- Bildverarbeitung
Durch zunehmende multimediale Funktionen der Betriebssysteme werden Audio- und Filmsequenzen in sogenannten Streams verarbeitet. Microsoft Video für Windows oder das Direct- Show-Interface, sowie Video für Linux sind Beispiele dafür. Der Vorteil solcher Streams ist es, dass einige Bilder zwischengepuffert werden, um bei einer kurzzeitigen Störung des Datentransfers den Datenstrom nicht abreißen zu lassen. Nachteilig für die Bildverarbeitung ist die dabei entstehende Verzögerung, die zwischen Kamera und Livebilddarstellung häufig ca. 1 Sekunde beträgt. Natürlich unterstützen die HaSoTec FG3x-karten auch diese Betriebsart mit einem Direct-Show- WDM- Treiber mit Video- for- Windows Schnittstelle. Gleichzeitig gibt es jedoch auch die Möglichkeit einer zeitnahen Verarbeitung mit minimaler Verzögerungszeit. Noch bevor ein Bild komplett von einer Videoquelle gesendet wurde, kann schon die Bildanalyse die ersten Daten verarbeiten. Diese HaSoTec-API ist unabhängig vom Betriebssystem und sogar für Dos, Linux, OS/2, Windows CE sowie Windows 3.x definiert. Der Framegrabber FG-36-II enthält die komplette Funktionalität des FG-34 und Zusatzelektronik. Auf mehreren Pfostensteckern sind Zusatzsignale verfügbar, ein S-Video und drei Compositeingänge enthält das Slotblech, weitere Eingänge bis 8x composite, 4x S-Video oder 2xComponent-Video sind anschließbar.
Universelle Treiberstrukturen sind sehr wichtig.
Framegrabber für die Echtzeit- Bildverarbeitung
Es ist richtig, dass analoge Videodaten schon über den konventionellen PCI Bus bei voller Auflösung und Farbtiefe übertragen werden können. Allerdings wird dabei ein hoher Anteil der im System verfügbaren Buskapazität verwendet. Express-PCI (PCIe) Lösungen benötigen schon wegen der höheren Übertragungsrate weniger als die Hälfte der Zeit und zusätzlich ist es absehbar, dass die PCI-Express-Slots sternförmig vom Chipsatz verwaltet werden, d.h. die verwendete Busbandbreite eines Slots nicht zwangsläufig die Bandbreite der übrigen Slots einschränken muss.
nach obennach oben
©2017 HaSoTec