zum Onlineshop  Onlineshop
Home Sitemap Contact Imprint
Hardware
Frame Grabber
Motor controller
Special boards
Software
Image processing tools
Motion Analysis
Image Data Bases
Technologies
System solutions
Biomedical equipment
Custom designed
HaSoTec GmbH
Burgwall 20
D-18055 Rostock
Tel.: +49 381 4909834
Fax: +49 381 4909835
Online Shop
Download
Support / FAQ
Inquiry / Contact
Company
Support / FAQ
Gain Control

2.4. Gain Control

Unter Gain Control, bzw. Verstärkungsregelung wird die Pegelanpassung vor der Digitalisierung verstanden. Alle Beeinflussungen nach der Digitalisierung haben den Nachteil, dass nur eine begrenzte Anzahl von Abstufungen den Bildinhalt wiederspiegelt. Extreme Kontrastverstärkungen lassen diese Abstufungen sichtbar werden.

Die Automatische Verstärkungsregelung liefert dann gute Ergebnisse, wenn es darauf ankommt das gesamte Videosignal in relativ gleichmäßigen Abstufungen zu digitalisieren.

In einige Fällen ist das sehr schwierig. Wird beispielsweise in einem Mikroskop eine Punktlichtquelle mit sich ändernder Helligkeit aufgenommen, dann sind zusätzliche Einstellungen nötig. Falls auch hier die automatische Verstärkungsregelung zum Einsatz kommt, dann kann sich eine lange Zeitkonstante als günstiger erweisen, während in einem anderen Prozess Lichtschwankungen ausgeregelt werden sollen und eine kurze Regelzeit erfordern. Bei allen Framegrabbern der FG-3x Serie ist die automatische Verstärkungsregelung abschaltbar, bzw. eine der Zeitkonstanten \\\"schnell\\\", \\\"mittel\\\" und \\\"langsam\\\" einstellbar. Erst mit der Abschaltung der Verstärkungsregelung durch die Position \\\"stop\\\" sind die Einstellungen des Wertes \\\"gain\\\" relevant.

Im Bild ist das Programm 384x288x555xgain.exe auf manuelles Gain Control eingestellt und durch den aufgedrehten Gain-Regler ergibt sich ein überhelltes Bild. Download 384x288x555xgain.zip für das komplette Projekt.

nach obennach oben
©2017 HaSoTec